Tennis im Eichtalpark - Tennis Hamburg-Wandsbek
Impressum    
Startseite - Neuigkeiten
   
Startseite
Neuigkeiten
Tennis-Liga
Tennistraining
Foto-Galerie
Verein/Anlage
Tennis-Tipps
Kontakt

Neuigkeiten - Tennis im Eichtalpark - Hamburg-Wandsbek

Bericht zur Sommerrunde der Wandsetal Tennis-Liga 2011

"Wandsbek spielt Tennis!" - Tag der offenen Tür des TSV Wandsetal

Die Hammer- … äh … Sommerrunde der Wandsetal Tennis-Liga 2011 wurde mit einem Super-Sonntag, der es in sich hatte, beendet! Sage und schreibe fünf Matches wurden, teilweise bei Nieselregen, absolviert!

Doch der Regen war nicht der Hauptgrund, warum heute kein Auge trocken blieb. So musste zum Beispiel Reto S. seine Aufstiegs-Hoffnungen für die Herren-Gruppe B begraben, durch eine Niederlage gegen jemanden, der gegen ihn bisher immer unterlegen war - den wieder eingestiegenen und wieder erstarkten Fabien R..

Ebenso erging es Mikhail D., der von einem überragenden Matthias R. wie von einem Tsunami vom Platz geschwemmt wurde - 6:0 / 6:1! Einem Tsunami gleich waren allerdings auch die Tränen von Matthias, als er erfuhr, dass selbst dieser größte Sieg seiner Tennis-Karriere ihn nicht vor dem Abstieg in Gruppe E bewahren konnte.

Weitere Highlights der Sommerrunde

Was war noch bemerkenswert in der Sommerrunde?

Da ist zunächst einmal natürlich die wiederbelebte Damen-Liga zu nennen! Noch war die Aktivität mit 50 Prozent zwar noch etwas verhalten, aber das eine oder andere interessante Spiel war dabei. Die Nummer 1, Marja A., konnte ihre Spitzenposition erwartungsgemäß behaupten, erhielt aber einige Gegenwehr von Petra S., die sie im zweiten Satz des gemeinsamen Matches gehörig ins Schwitzen brachte.

Da wir zurzeit nur eine Damen-Gruppe haben, sind die Unterschiede in der Spielstärke teilweise noch etwas groß, aber dies wird sich im Laufe der Zeit durch weitere Zugänge sicherlich ändern. Also, dranbleiben!

Die Herren-Liga hat einen neuen Spitzenreiter! Rekordmeister Faris A. musste seine Führungsposition an den mehrmaligen Kronprinzen Holger S. abgeben und befindet sich jetzt nur noch auf dem ungewohnten dritten Platz. Das Spiel der beiden gegeneinander konnte urlaubsbedingt leider nicht ausgetragen werden, so dass eine - ebenfalls noch nie da gewesene - zwei Satz-Niederlage gegen Thierry R. ausreichte, der wiederum gegen Holger diesmal keine Chance hatte.

In Herren-Gruppe B walzte Chris G. alles platt, und selbst Roter Blitz, Hamido A., konnte ihm - allerdings in einem hochklassigen Spiel - keinen Satz abnehmen. Könnte Chris in dieser Form möglicherweise sogar den Drei Musketieren gefährlich werden?

Yogi S. musste in Herren-Gruppe C einen herben Schlag einstecken, als er nach 6:0 und zwei Matchbällen bei 5:4 das Spiel gegen Reto doch noch verlor.

Ähnlich erging es José M. in Herren-Gruppe D, der den ersten Durchgang gegen Mikhail D. mit 6:0 gewann und trotzdem am Ende unterlegen war.

Jan S. zeigte sich in bestechender Form und trumpfte mit zwei klaren Siegen auf. Der Erste Schritt dorthin zurück, wo er einst herkam - Gruppe A.

Der größte Hammer ereignete sich in Herren-Gruppe E. Bisher haute Uwe S. vor allem Schnitzel in die Pfanne, seit neuestem macht er dies jedoch mit Vorliebe auch mit seinen Gegnern. Mit zwei Zweisatz-Siegen schafft Uwe erneut den Aufstieg und verschafft sich damit nun auch als Tennisspieler den verdienten Respekt.

Bittere Pille für Martin T.: als ehemaliger Gruppe-B-Spieler muss er nun, trotz seines ersten Liga-Sieges, wegen eines Rückstands beim Spiel-Verhältnis von nur 0,01 (!) gegenüber Klaus K. den Gang nach Canossa antreten - Abstieg in Gruppe F. Doch vielleicht ist genau dies der Ruf, der ihn veranlasst, sein wahres Potential zu wecken.

In Herren-Gruppe F wurden, vor allem verletzungsbedingt, nur zwei Spiele ausgetragen, die Kai M. beide dominierte, wodurch er den Liga-Keller verlässt.

Auffallend war die geringe Anzahl von nur vier Dreisatz-Matches.

Gruppensieger und Gruppenletzte

Gruppensieger und damit Aufstiegskandidaten wurden:

Damen-Gruppe A: Marja A.

Herren-Gruppe A: Holger S.
Herren-Gruppe B: Chris G.
Herren-Gruppe C: Fabien R.
Herren-Gruppe D: Jan S.
Herren-Gruppe E: Uwe S.
Herren-Gruppe F: Kai M.

Herzlichen Glückwunsch!

Gruppenletzte und damit Abstiegskandidaten wurden:

Damen-Gruppe A: Ira S.

Herren-Gruppe A: Ferdinand H.
Herren-Gruppe B: Steffen T.
Herren-Gruppe C: Jörg A.
Herren-Gruppe D: Matthias R.
Herren-Gruppe E: Martin T.
Herren-Gruppe F: Steffen R. (war verletzt)

Okay, das ging daneben, aber eine Chance habt Ihr ja noch.

Tennis-Liga-Archiv

Wie immer findet Ihr alle Ergebnisse im Liga-Archiv:

http://www.eichtalpark-tennis.de/liga-archiv.htm

Und weiter geht 's!

Die Sommerrunde war heiß, aber in wenigen Tagen wird es stürmisch - die Herbstrunde steht bevor! Hier entscheidet sich, ob Ihr 8 Monate lang (bis zum Ende der Frühjahrsrunde 2012) als Helden oder Heldinnen gefeiert werdet - oder ob Ihr Euch aus Scham nur noch mit Sonnenbrille aus dem Haus trauen werdet.

Die Unterlagen hierfür erhaltet Ihr in Kürze per Mail.

Viele Grüße

Eure Tennisschule Eichtalpark

 

 

 

Tennis im Eichtalpark in Hamburg-Wandsbek - Spiel, Spaß, Spannung!

Tennis Hamburg-Wandsbek - Seitenanfang

 

Liste